Eindruck vom Bundeslehrlingswettbewerb der Dachdecker, Glaser und Spengler 2019 in St. Pölten

Tolle Stimmung und noch bessere Leistungen beim Bundeslehrlingswettbewerb 2019

Es blieb kein Blech auf dem anderen und kein Ziegel lose, so viel war glasklar. Denn: Am vergangenen Donnerstag, den 10. Oktober 2019 trafen sich die besten Lehrlinge Österreichs der Dachdecker, Glaser und Spengler zum Kräftemessen beim Bundeslehrlingswettbewerb direkt am Sankt Pöltener Rathausplatz. Das Novum beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb: erstmals waren die besten Lehrlinge aller drei Gewerke in einem Wettbewerb – der obendrein öffentlich zugänglich gewesen ist – vereint. Dementsprechend groß waren Motivation und Stimmung, sowohl unter den TeilnehmerInnen, als auch bei den über 1.000 ZuseherInnen am Rathausplatz.

Diese konnten die präzise Arbeit der Lehrlinge beim Errichten einer Duschkabine und einer Glasvitrine, beim Decken eines Daches und beim Verkleiden eines Kamins unter die Lupe nehmen. „Jeder Teilnehmer hat den ganzen Arbeitstag über sein bestes gegeben und die Ergebnisse für die Siegerehrung sind daher sehr knapp ausgefallen“, berichtet der Veranstalter Landesinnungsmeister Hans-Peter Heß.

Mehr zum Bundeslehrlingswettbewerb finden Sie hier.

 

Und hier geht’s zum Film über den Bundeslehrlingswettbewerb 2019 in St. Pölten:

Film zum BLW 2019 in St. Pölten

Die niederösterreichischen Glaser haben den Durchblick! Hohe Qualität, beste Beratung und ausgezeichnete handwerkliche Fähigkeiten zeichnen sie aus. Sie sind die Experten rund ums Glas, egal ob im Außen- oder Innenbereich. Bei Glasbruch sind sie in der Nähe und stehen sofort für die Reparatur von Fenstern und anderen Glaselementen zur Verfügung.

Doch sie können so viel mehr als die schnelle Fensterreparatur. Terrassenüberdachungen, Windschutz, Wintergärten, Vordächer, Glasgeländer, Elemente für den Balkon oder ganze Dächer und Fassaden – Glas kann im Außenbereich vielseitig eingesetzt werden und gibt so jedem Haus einen einzigartigen Charakter. Die niederösterreichischen Glaser beraten Sie genau, wie Sie aus Ihrem Haus etwas ganz Besonderes machen können.

Auch das Gestalten von Innenräumen mit Glas liegt im Trend. Gläserne Treppen, Glastüren, Brüstungen, Geländer oder Trennwände geben dem Wohnraum eine besonders luftige Atmosphäre. Mit schönen Spiegeln können bewusst Akzente gesetzt werden, Duschen aus Glas –  vor allem Ganzglasduschen sehen großartig aus und sind besonders einfach zu reinigen. Auch hier wissen die niederösterreichischen Glaser genau, worauf es beim Einbau der Glaselemente ankommt.

Bei Glasbruch muss es schnell gehen. Gut, dass die niederösterreichischen Glaser vor Ort sind und sofort die nötigen Maßnahmen für eine schnelle Reparaturverglasung einleiten. Ist die benötigte Glasart nicht sofort verfügbar, sichern sie den Schaden ab und sorgen so für den Schutz des Hauses.

Glas ist mehr als nur ein simpler Werkstoff, es kann vielfältig und kreativ eingesetzt werden, um den Wohnraum außergewöhnlich zu gestalten. Die niederösterreichischen Glaser sind wahre Künstler, wenn es darum geht, einzigartige Dinge aus Glas zu erschaffen.

Dies beginnt bei Kunstverglasungen, dem Arbeiten mit Schmelzglas, beim Glasfusing, Sandstrahlungen, Bleiverglasungen und geht hin bis zur Glasmalerei. Dank ihrer Kunstfertigkeit und ihrer Liebe zum Detail machen sie Glasmöbel, Vitrinen, Küchenrückwände und Glasfliesen zu Einzelstücken, die vom Geschmack des Besitzers zeugen.

FUNKTIONÄRE DER NÖ BERUFSGRUPPE DER GLASER

Claudia Irene Marton

Thomas Eigenschink